-,-- € 0 Produkte
Im Jahre 2010 brachte Fujifilm die X100 auf den Markt. Die X-Kamera war geboren –  jetzt 5 Jahre später ist derweil bereits ein gut ausgebautes System daraus geworden. Dieses System vermittelt dem anspruchsvollen Fotografen wieder ein Gefühl der klassischen Fotografie. Hierbei werden Design, herausragende Objektive und modernste Technik miteinander vereint. Fotografie war schon immer eine Kunst welche viel Gefühl erfordert – Gefühl für die Umgebung und das Motiv um den einzigartigen Moment auf einem Foto festzuhalten. Hierbei soll die Kamera als perfektes Werkzeug dienen die eigene Kreativität zu fördern. So beschränken sich X-Kameras trotz aller Möglichkeiten und aller Technik doch auf das Wesentliche. Es werden nur Funktionen und Ausstattungsmerkmale verbaut welche der besseren Handhabung oder besseren Qualität dienen. Jahrzehntelang entstanden einzigartige Fotos nur durch die Komposition von Zeit und Blende – trotz aller zur Verfügung stehender Technik – ist dies mit dem perfekt abgestimmten Bedienkonzept wieder sehr einfach zugänglich. Mit einer X-Kamera von Fuji halten Sie mit jeder Kamera ein handgefertiges Schmuckstück und kein beliebiges Massenprodukt in Ihren Händen.

Schnell wird der Funke auf Sie überspringen, alleine wenn Sie Ihre X-Kamera ansehen oder anfassen werden Sie darauf brennen wieder damit fotografieren zu dürfen.

Klassischer Stil – Moderne Funktionen, man könnte es als Leitsatz von Fujifilm bezeichnen.  So zeichnen sich alle Kameras durch ihren klassischen Look, ihre wertige Verarbeitung und viele Einstellräder zur schnellen manuellen Bedienung aus. Trotz all der klassischen Aufmachung wissen die Kameras allerdings durch sehr viel technische Finesse zu Überraschen und zu Überzeugen.

 

In vielen Kameras kommt der eigenentwickelte X-Trans CMOS II Sensor zum Einsatz:

 

Sensor

Der einzigartige Aufbau des X-Trans CMOS II Sensors macht den Einsatz eines optischen Tiefpassfilters (OLPF) überflüssig. Die von FUJIFILM entwickelte Farbfilterstruktur erzeugt Bilder voller Schärfe und Brillanz, die sich mit der Bildqualität größerer Sensoren messen lassen können. Der X-Trans CMOS II Bildsensor besitzt einen einzigartigen Farbfilter mit einer scheinbar zufälligen Anordnung der RGB-Pixel, wodurch auf einen optischen Tiefpassfilter (OLPF) verzichtet werden kann. In herkömmlichen Kamerasystemen werden diese Filter genutzt, um Moirés zu verhindern, was sich allerdings negativ auf die Bildschärfe auswirkt. Beim X-Trans CMOS II Sensor trifft jeder Lichtstrahl direkt auf den Sensor, was ein Maximum an Brillanz ermöglicht.

 

 

1: Mikrolinsen
2: X-Trans Farbfilter
3: L/R Lichtabschirmschicht
4: Phasendetektionssensor / Grünfilter-Pixel
5: Fotodiode

 

 

So schnell entgeht Ihnen mit diesem Autofokus nichts:

 

AFBesonders erwähnenswert ist sicherlich auch der intellligente Hybrid Autofokus welcher eine extrem schnelle Reaktionszeit durch die Integration des Phasendetektion-AF-Systems direkt auf dem Sensor erreicht.  Der Kontrast-Autofokus erlaubt eine akkurate Fokussierung auch von dunklen Motiven. Dabei nutzt Fuji beide Methoden sowie einen Hybrid-Autofokus, der je nach Aufnahmesituation automatisch die optimale Fokussiermethode wählt. Durch einen neu entwickelten Algorithmus wurde die AF-Genauigkeit bei dunklen und kontrastarmen Motiven deutlich verbessert. Das fortschrittliche AF-System von FUJIFILM stellt so schnell auf Ihr Motiv scharf, dass Ihre Kamera nie wieder einen einzigartigen Moment verpassen wird.

 

 

 

Der OLED-Sucher der  mit 2,36 Millionen Bildpunkten lässt den Fotografen vollkommen ins Geschehen eintauchen.

 

sucherEinen ganz wichtigen Faktor für eine klassisch anmutende Systemkamera ist natürlich auch ein hochwertiger Sucher. Und auch hier wissen die X-Kameras zu punkten. Mit einem wirklich revolutionären Real Time Sucher verstummt jeder Schrei nach einem optischen Sucher nach nur einem Blick. In den aktuellen Modellen ist jeweils ein moderner OLED Sucher mit 2,36 Millionen
Bildpunkten verbaut welcher bereits durch den Sucher ein vollkommenes Bilderlebnis liefert.  Sie können die Anzeige der Aufnahmedaten Ihren individuellen Bedürfnisse anpassen und wählen, welche Daten eingeblendet werden. Diese Funktion unterstützt Sie dabei, das Geschehen vor der Kamera jederzeit im Auge zu behalten. Sie können sich ganz auf das Motiv konzentrieren – so macht Fotografieren Spaß!

 

Wetterfest – abgedichtet gegen Staub und Feuchtigkeit sowie einsetzbar bei bis zu -10° Celsius.

Regen – na und!? Mit der XT-1 immer und überall einsatzbereit

Das Gehäuse ist mit rund 80 Dichtungen gegen eindringende Feuchtigkeit und Staub geschützt. Zusätzlich ist die Kamera so aufgebaut, dass sie Temperaturen bis -10° Celsius problemlos widersteht. Naturfotografen können unabhängig vom Wetter, der Jahreszeit oder den allgemeinen Aufnahmebedingungen fotografieren.

In Verbindung mit dem XF18-135mm und dem Batteriegriff VG-XT1, die beide genau wie das Kameragehäuse abgedichtet sind, bietet die X-T1 ein System, auf das sich Naturfotografen bei Aufnahmen in hoher Feuchtigkeit absolut verlassen können.

  • * Um eine korrekte Bedienung sicherzustellen, lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie die Kamera benutzen.

Robustes und widerstandsfähiges Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, gefräste Einstellräder aus Aluminium und ein verstärkter LCD-Monitor.

Solide bedeutet nicht zwangsläufig schwer: Mit ihrem Gehäuse aus einer Druckguss-Magnesiumlegierung ist die FUJIFILM X-T1 nicht nur robust und strapazierfähig, sondern auch kompakt und leicht. Die Einstellräder für Belichtungskorrektur, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit sind präzise aus Aluminium gefräst und klicken beim Drehen der Räder leise. Der LCD-Monitor ist zum zusätzlichen Schutz mit gehärtetem Glas versehen. Die leistungsstarke X-T1 ist in jeder Hinsicht auf maximale Robustheit und Zuverlässigkeit ausgelegt.

 

 

Selbstportraits und Gruppenaufnahmen werden mit der Remote App zum Kinderspiel

Wifi

 Mit der neuen, speziell für diesen Zweck entwickelten FUJIFILM Camera Remote App können Sie von Ihrem Smartphone oder Tablet aus fokussieren und die Kamera auslösen. Mit der App können Sie nicht nur die Bildschärfe einstellen, sondern auch Einstellungen wie Verschlusszeit, Blende, Belichtungskorrektur und ISO-Empfindlichkeit vornehmen. Auch die Einstellungen für Filmsimulation, Selbstauslöser und den Blitz können Sie über die App vornehmen. Die Fokussierung ist über „Touch AF“ direkt auf dem Display des Smartphones oder Tablets möglich. Stellen Sie sich vor, in wie vielen Situationen Sie mit Hilfe dieser smarten Funktionen künftig ganz bequem fotografieren können. Machen Sie bei besonderen Anlässen Gruppenfotos, auf denen Sie nicht mehr fehlen, fotografieren Sie scheue Wildtiere, oder lösen Sie die Kamera bei Langzeitbelichtungen aus, ohne das Bild zu verwackeln. Die fotografischen Möglichkeiten sind grenzenlos.
Über die drahtlose Übertragung des Bildes können Sie jeden aufgenommenen Moment via E-Mail und über soziale Netzwerke teilen.

Um die Drahtlos-Übertragung zu nutzen, laden Sie die kostenlose „FUJIFILM Camera Remote“ App herunter, und installieren Sie sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Sie brauchen weder einen Nutzernamen noch ein Passwort und müssen auch sonst keine umständlichen Einstellungen vornehmen. Mit nur einem Tastendruck können Sie Ihre wertvollen Bilder auf Ihr Smartphone oder Tablet übertragen und von dort aus in Ihren Blog oder Ihre sozialen Netzwerke hochladen.

Nutzen Sie Ihr Smartphone, um sich die Fotos und Videos anzusehen und von der Kamera zu übertragen.

Mit der gleichen App können Sie die Bilder, die auf Ihrer Kamera gespeichert sind, auf Ihrem mobilen Endgerät betrachten und zur Übertragung auswählen.

  • *Bei der iOS-Version der FUJIFILM Camera Remote App können Videodateien, die auf dem Smartphone nicht abgespielt werden können, nicht gespeichert werden. Verwenden Sie das Videoformat HD (1280 x 720) oder kleiner, um diese Einschränkung zu vermeiden.

 

Weitere Funktionen die begeistern und faszinieren:

Filmsimulation – für Fotos mit eindrucksvoller Tiefe.

Mit der Funktion Filmsimulation können Sie klassische FUJIFILM-Filmstile wählen, um Ihren Aufnahmen eine zum Motiv passende Farbtonalität zu verleihen –so wie professionelle Fotografen früher je nach Motiv einen bestimmten Filmtyp wählten. Wählen Sie PROVIA oder für eine noch natürlichere Wiedergabe von Hauttönen ASTIA. PRO Neg.Std und PRO Neg.Hi eignen sich für Porträts und sind professionellen Negativfilmen nachempfunden. Zudem stehen MONOCHROM mit drei unterschiedlichen Farbfiltern und SEPIA zur Verfügung.

PROVIA/STANDARD

Velvia/LEBENDIG

ASTIA/WEICH

SEPIA

MONOCHROM (Gelb- / Rot- / Grün-FILTER)

PRO Neg.Std

PRO Neg.Hi

Kreative Filter verwandeln Augenblicke in Kunstwerke

Wählen Sie einen der acht unterschiedlichen Kreativen Filter, und erstellen Sie mit einem Druck auf den Auslöser ein Foto mit einer künstlerischen Anmutung. Auf dem LCD-Monitor wird eine Vorschau des jeweiligen Effekts dargestellt. Für die optimale Helligkeit können Sie Blende, Verschlusszeit und Belichtungskorrektur anpassen.

Miniatur

Der obere und untere Bildbereich werden unscharf wiedergegeben, um einen Diorama- oder Miniatur-Effekt zu erzeugen.

Dynamische Farbtiefe

Fantastische Effekte mit dynamisch-modulierter Farbtonwiedergabe.

High-key

Mit dieser Einstellung erreichen Sie insgesamt helle Tonwerte und einen verringerten Kontrast.

Low-key

Das Bild zeichnet sich durch überwiegend dunkle Tonwerte mit akzentuierten Spitzlichtern aus.

Partielle Farbe (Rot/Orange/Gelb/Grün/Blau/Lila)

Wählen Sie eine Farbe aus, die erhalten bleibt, während der Rest des Bildes in eine Schwarzweiß-Aufnahme umgewandelt wird.

Weichzeichner

Das gesamte Bild wird weich und zart dargestellt.

Pop-Farbe

Kontrast und Farbsättigung werden angehoben.

Lochkamera

Dunkle Ränder erzeugen einen Effekt als sei das Foto mit einer Lochkamera aufgenommen worden.
Belichten Sie eine Aufnahme über eine andere, und erzeugen Sie eine kreative und effektvolle Mehrfachbelichtung.

Während Sie das erste Bild betrachten, können Sie das zweite Bild aufnehmen. Wenn Sie die zweite Aufnahme machen, erlaubt Ihnen die kombinierte Darstellung mit der ersten Aufnahme, beide Bilder im Bildausschnitt optimal übereinander zu positionieren. Sie können „vorhersehen“, wie die fertige Mehrfachbelichtung aussehen wird. Die Mehrfachbelichtung ist nur eine von vielen aufregenden Funktionen, um die neuen fotografischen Dimensionen der FUJFILM X Serie zu erforschen.

[Left]1st shot [center]At the time of the 2st shot [right]Photographing result

  • 1. Aufnahme
  • 2. Aufnahme
  • Ergebnis der Mehrfachbelichtung

 

 

Zeitraffer-Fotografie – Intervallfunktion

Entdecken Sie die einzigartige Welt der Zeitraffer-Fotografie. Wählen Sie in den Einstellungen die Startzeit, den Aufnahme-Intervall (1 Sek.-24 Std.) sowie die Anzahl der Bilder (1- 999) vor, und die Kamera macht den Rest.

 

 

Vielseitige Belichtungsreihen-Automatik

Die X-T1 verfügt über fünf verschiedene Belichtungsreihen-Automatiken (AE Belichtung, ISO-Empfindlichkeit, Dynamikumfang, Filmsimulation und Weißabgleich). Damit eröffnen sich Ihnen, mit nur einem Druck auf den Auslöser, neue fotografische Möglichkeiten.

Weißabgleichs-Belichtungsreihe

Mit einem Druck auf den Auslöser halten Sie die Szene mit der vorgewählten Weißabgleichseinstellung sowie mit einer wärmeren und kälteren Farbtemperatur fest. Die Weißabgleichs-Belichtungsreihe lässt sich in den Stufen ±1, ±2 und ±3 einstellen.

Dynamikumfang

Macht drei Aufnahmen in schneller Folge nacheinander, jede mit einem anderen Dynamikumfang (100%, 200% & 400%).

(Left) 100% (Center) 200% (Right) 400%

  • 100%
  • 200%
  • 400%

Filmsimulations-Belichtungsreihe

Mit einem Druck auf den Auslöser werden drei Bilder mit unterschiedlichen, zuvor ausgewählten Filmsimulations-Stilen erzeugt.

(Left) PROVIA(Center) Velvia (Right) ASTIA

  • PROVIA
  • Velvia
  • ASTIA

 

 

AE-Belichtungsreihe

Drücken Sie einmal auf den Auslöser, um drei Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen zu speichern. Die AE-Belichtungsreihe lässt sich in ±1, ±2 und ±1 EV-Stufen einstellen.

 

 

ISO-Belichtungsreihe

Anhand einer Belichtung werden drei Bilder mit unterschiedlichen ISO-Einstellungen gespeichert. Verschlusszeit und Blende bleiben unverändert. Auf diese Weise können Sie einen Moment mit unterschiedlichen Helligkeitswerten aufnehmen, ohne die Schärfentiefe oder die Verschlusszeit zu verändern. Die ISO-Belichtungsreihe lässt sich in den Stufen ±1/3 EV, ±2/3 EVund ±1 EV einstellen.

 

 

Gesichtserkennung

Mit dieser Funktion können Sie ganz einfach Porträts und Gruppenbilder aufnehmen – ohne sich um die Bildqualität sorgen zu müssen. Wenn die Gesichtserkennung aktiviert ist, werden Gesichter im Bildrahmen sofort erkannt. Schärfe, Belichtung und Weißabgleich werden automatisch optimiert.

 

Motion Panorama

Fotografieren Sie ein Panorama und zeigen Sie es als atemberaubenden Ausdruck auf Papier

Machen Sie einen Kameraschwenk über das Motiv – Ihre Kamera nimmt mehrere Bilder auf und fügt diese zu einem Panoramabild zusammen. Selbst bei Vergrößerungen im DIN-A3-Format bleibt praktisch die volle Bildauflösung erhalten. Sie können das Panorama mit horizontaler oder vertikaler Kamerahaltung aufnehmen. Über die Funktion Motion Panorama können Sie das Motiv mit den Bildwinkeln “M” oder “L” aufnehmen.

 

suprcomonlineshop